Nicht nur in Franken und im Moselgebiet ist der Wein ein gerne genossenes Getränk. Deutschlandweit und weit über die Grenzen hinaus finden sich viele Genießer, die sich gerne begeistern lassen von den edlen Tropfen. Die Geschmäcker sind jedoch verschieden. Da gibt es diejenigen, die lieber leichte und spritzige Weine bevorzugen, dann die, die eher süße und liebliche Weine trinken. Eine weitere Kategorie wären die kraftvollen und stoffigen Weine. Die einen entscheiden selbst nach den eigenen Vorlieben beim Trinken. Wer hingegen mehr über die einzelnen Weine wissen möchte, und eine fachkundige Interpretation des jeweiligen Geschmackes haben möchte, der kann sich durch einen Fachmann beraten lassen.

Unter Weinkennern ist Franken eines der Highlights in Deutschland. War hier doch für lange Zeit das größte Weinbaugebiet jenseits der Alpen. Und auch heute noch sind Weine aus der Region, allen voran Müller-Thurgau und Silvaner, bei Weinkennern und Feinschmeckern auf der ganzen Welt beliebt. Das ist ein gutes Argument, um sich doch auch mal vor Ort umzusehen und den Wein dort zu kosten, wo er hergestellt wird.

Wer Wein verdient, soll nicht Wasser bekommen. (Afrikanisches Sprichwort) Der Fisch will dreimal schwimmen: In Wasser, Schmalz und Wein. (Deutsches Sprichwort) Der ist nicht wert des Weines,Der ihn wie Wasser […]

Vom Urbeginn der Schöpfung ist dem Wein eine Kraft beigegeben, um den schattigen Weg der Wahrheit zu erhellen. (Alighieri Dante, 1265-1321, italienischer Dichter und Philosoph) In vino veritas – Im […]

Bacchus – Nützliche Gottheit; von den Alten als Ausrede für einen guten Rausch erfunden. (Des Teufels Wörterbuch: Ambrose Gwinnett Bierce, 1842-1914, amerikanischer Schriftsteller) Wer niemals einen Rausch gehabt,Der ist kein […]

Wer Wein verdient, soll nicht Wasser bekommen. (Afrikanisches Sprichwort) Wein ist ein Getränk, das nur im Fass, nicht aber im Kopf still ist. (Bulgarisches Sprichwort) Beim Wein geht die Zunge […]

Trunken müssen wir alle sein!Jugend ist Trunkenheit ohne Wein;Trinkt sich das Alter wieder zu Jugend,so ist es wundervolle Tugend.Für Sorgen sorgt das liebe Leben,und Sorgenbrecher sind die Reben.Solange man nüchtern […]

Der Wein steigt in das Gehirn,macht es sinnig,schnell und erfinderisch,voll von feurigen und schönen Bildern. (William Shakespeare, 1564-1616) Wer Wein trinkt, schläft gut,Wer gut schläft, sündigt nicht,Wer nicht sündigt, wird […]