WeinSensorium in Berlin feierlich eröffnet

Berlin ist ab heute bis zum 2. November um eine Weinattraktion reicher: Das mit Spannung erwartete WeinSensorium unter der Schirmherrschaft von Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer öffnet auf dem Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof seine Pforten.

Im Rahmen eines Empfangs am Vorabend der offiziellen Eröffnung lobte die Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ursula Heinen, das Engagement des Deutschen Weininstituts (DWI) in der Bundeshauptstadt: „Das WeinSensorium-Konzept trägt auf eindrucksvolle Weise dazu bei, den Verbraucherinnen und Verbrauchern bewusst zu machen, welch hervorragende Qualitätsprodukte in den dreizehn deutschen Weinbaugebieten erzeugt werden.“

DWI-Geschäftsführerin Monika Reule ist davon überzeugt, dass das WeinSensorium in Berlin viele Besucher anziehen und begeistern wird: „Aktuelle Marktforschungsergebnisse haben uns gezeigt, dass insbesondere in den Metropolen außerhalb der Weinregionen die Menschen durchaus weinbegeistert sind, oftmals jedoch eine emotionale Bindung zu den Weinen aus dem eigenen Land fehlt. Durch das WeinSensorium wollen wir unsere Weine mit allen Sinnen erlebbar machen“, erläuterte Reule die Ziele des Weinerlebnisparcours.

Unterstützung bei der Realisierung des Projektes erhielt das DWI durch die Journalisten und Buchautoren Cornelius und Fabian Lange. Gemeinsam mit dem DWI entwickelten sie die Inhalte der Ausstellung. „Wir wollen mit dem Image des deutschen Weins und der Wirklichkeit spielen. Die Besucher sollen im WeinSensorium zu der Erkenntnis gelangen, dass von deutschen Weinen eine erfrischende Inspiration und dynamische Animationskraft ausgeht“, so die künstlerischen Leiter der Ausstellung. Bei der Entwicklung des Ausstellungskonzepts haben sich die beiden Brüder nach eigenen Angaben von ihrem Hauptmotiv leiten lassen, dass der Wein kein kompliziertes Getränk sei, sondern vor allem ein Stück Kultur, dass für jeden da ist und auch von jedem verstanden werden kann.

Das WeinSensorium ist vom 24. Oktober bis zum 2. November täglich von 12:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *