Unsere Weißen im Goldrausch

Deutsche Winzer können sich mit 22 Goldmedaillen nicht nur bei der diesjährigen International Wine & Spirits Competition zu den Gewinnern zählen. Auch bei den Decanter World Wine Awards (13 Gold-Medaillen) und der International Wine Challenge (12 Gold-Medaillen) wurde abgeräumt.

Die deutschen Winzer konnten sich bei der heutigen Bekanntgabe der Wettbewerbsergebnisse der International Wine & Spirits Competition 2010 (unser Bild) auf der London International Wine Fair zu den Gewinnern zählen: Insgesamt haben deutsche Weine beim diesjährigen Wettbewerb 21 Goldmedaillen gewonnen, darunter 18 mit der höchsten Auszeichnung „Gold (Best in Class)“, gegenüber 12 Goldmedaillen 2009.

Mit diesem hervorragenden Ergebnis erreichte Deutschland den dritten Platz knapp hinter Frankreich und Spanien und landete vor Ländern wie den USA.

Insgesamt gingen 141 Medaillen (22 Gold-, 59 Silber-, 60 Bronzemedaillen) an deutsche Weine. Besonders die fränkischen Winzer haben mit hervorragenden 63 Medaillen, darunter 14 Auszeichnungen „Gold (Best in Class)“, einen Grund zum Feiern. Die erfolgreichsten Franken waren der Winzerkeller Sommerach mit vier „Gold (Best in Class)“-Medaillen, gefolgt vom Weingut Horst Sauer mit vier Goldmedaillen, darunter zwei „Gold (Best in Class)“. Einen starken Auftritt hatten außerdem die fränkischen Betriebe Juliusspital, Schmitt’s Kinder, Ernst Popp und Divino Nordheim.

So überrascht es nicht, dass nicht nur Rieslinge mit Gold ausgezeichnet wurden, sondern auch Weißweine aus Silvaner, Scheurebe, Weißburgunder und Gewürztraminer „Gold (Best in Class)“ gewonnen haben.
Die International Wine & Spirits Competition wurde 1969 ins Leben gerufen und gilt als einer der wichtigsten Wettbewerbe weltweit. Diesjähriger Präsident der IWSC ist der langjährige VDP-Vorsitzende Prinz Michael zu Salm-Salm. Mehr: www.iwsc.net.

131 Auszeichnungen bei Decanter

Bei den ebenfalls heute auf der Londoner Weinmesse bekannt gegebenen Ergebnissen der Decanter World Wine Awards 2010 konnten sich deutsche Winzer über 131 Auszeichnungen freuen. 13 Mal wurden deutsche Weine mit Gold, 31 Mal mit Silber und 61 Mal mit Bronze ausgezeichnet. Für weitere 36 Weine sprach die Jury eine Empfehlung aus. Die drei Trophies gingen an das Weingut Dönnhoff (Nahe) für Riesling Eiswein 2008, an Schloss Johannisberg (Rheingau) für Riesling Erstes Gewächs 2008 und an das Weingut Fritz Waßmer (Baden) für Spätburgunder trocken 2007. Die meisten Goldmedaillen erhielten Rheingauer Weingüter, erfolgreichster Teilnehmer war mit drei Goldmedaillen das Weingut Schloss Schönborn. Mehr: www.decanter.com.

12 Mal Gold bei der International Wine Challenge

Auch bei der International Wine Challenge räumten deutsche Winzer richtig ab. Der nach Angaben der Veranstalter „weltweit größte Wein-Wettbewerb“ resultierte für Deutschland in 12 Gold-Medaillen, 32 Silber- und 24 Bronze-Medaillen. Die Gold-Medaillen im Überblick:

  • Hochheimer Domdechaney Riesliong Spätllese, 2008, Domdechaney Hochheim Riesling Erstes Gewächs, 2008, Rheingau
  • Lorcher Krone, 2008, Rheingau, Riesling, Weingut Friedrich Altenkirch Gmbh & Co. Kg
  • 2008 Iphoefer Kronsberg Silvaner Beerenauslesse, 2008, Weingut Juliusspital
  • Trabener Würzgarten Riesling Kabinett, 2008, Güterverwaltung Stiftungsweingüter, Mosel
  • Schmitt Söhne Eiswein, 2008, Schmitt Söhne GmbH, Rheinhessen, Germany
  • Escherndorfer Lump Riesling Trocken Grosses Gewächs, 2008, Weingut Horst Sauer, Franken, Germany
  • Escherndorfer Lump Silvaner Trockenbeerenauslese, 2008, Weingut Horst Sauer, Franken, Germany
  • Escherndorfer Lump Silvaner Eiswein, 2008, Weingut Horst Sauer, Franken, Germany
  • Urziger Wurzgarten Riesling Kabinett, 2009, Dr. Loosen, Mosel, Germany
  • Lieserer Schlossberg Kabinett, 2008, Moselland Eg, Mosel, Germany
  • Zeiler Eulengrund Riesling Spaetlese Trocken, 2008, Winzergemeinschaft Franken Eg (gwf), Franken, Germany
  • Rüdesheim Berg Rottland Riesling Erstes Gewächs, 2008, Weingut Balthasar Ress, Rheingau, Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *